Lernen Sie Zwingenberg kennen

Stadtrundgänge

Lernen Sie Zwingenberg kennen

Stadtrundgänge

Stadtführungen in Zwingenberg sind wie eine Reise in die Vergangenheit. In der beschaulichen, von Feldern und Weinbergen umgebenen Stadt verbergen sich romantische Gassen mit malerischen Fachwerkhäusern, geheimnisvolle Ecken und verspielte Gärtchen – ein wahres Kleinod an der hessischen Bergstraße.

Ideal lässt sich die „Cittaslow“ unter fachkundiger Führung entdecken, z.B. in Form einer Kostümführung.

Stadtrundgang Zwingenberg

Stadtführungsangebote des Geschichtsvereins

Der Geschichtsverein Zwingenberg hat verschiedene Erlebnisangebote für die älteste Stadt an der Bergstraße ausgearbeitet. Lebendig und fachkundig vermitteln die erfahrenen Gästebetreuer auf den verschiedenen Touren von 1,5 Stunden Dauer die interessantesten Aspekte für die jeweiligen Gruppen.

Der Weg geht durch die Oberstadt mit einem herrlichen Ausblick auf das mittelalterliche Siedlungsbild mit der bezaubernden Fachwerkkulisse der dichtgedrängten Häuser an Gassen und Plätzen. Auf einem Rundgang besichtigt man die alt-ehrwürdige Bergkirche, das älteste Bauwerk der Stadtgeschichte. Vorbei an alten Mauerresten und der sogenannten Aulanlage geht es dann bergab durch enge und winkelige Gässchen in die Unterstadt. Dort stößt man auf die alte „strata montana“, eine jahrtausendalte Paßstraße entlang des Odenwald-Gebirges. Sie war früher der einzige Verbindungsweg zwischen Süddeutschland und Norddeutschland in diesem Raum. Es handelte sich dabei um eine alte Kriegs-und Handelsstraße, die der Stadt besonders in Kriegszeiten viel Leid und Elend beschert hat. Wesensmerkmal dieser Straße war das Gastronomie-und Beherbergungswesen, das besonders den Reiseverkehr zu versorgen hatte. Viele Gasthäuser entlang der Obergasse zeugen noch heute davon.

Der anschließende Weg führt weiter über den historischen Marktplatz mit den Überresten des ehemaligen Wasserschlosses vorbei an der alten Stadtmauer an der Westflanke der Stadt. Über das sog. Schlößchen, dem heutigen Rathaus, führt der Rundgang dann zur ehemaligen Herberge „Zum bunten Löwen“, der sog. Wiege der hessischen Verfassung um das Jahr 1820. In der historischen Scheuergasse aus der Zeit um 1500 endet dann die Stadtführung offiziell. Man kann aber dort noch das Heimatmuseum aufsuchen, um die geschichtlichen Eindrücke abzurunden.

Danach empfiehlt sich schließlich die Einkehr in eines der urigen und gemütlichen Lokale und Weinschänken der Stadt, die den Besuch in Zwingenberg zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

 

Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlichen Mehrwertsteuer

Altstadterkundung

Interessanter Rundgang durch die historische Altstadt

Kostümführungen

Unterwegs mit dem Waschweib oder dem Nachtwächter.

Für Menschen mit Demenz

Stationären Führung mit Kaffee und Kuchen

Für Bildungs-Einrichtungen

Angebote für KiTas und Schulen

Altstadt von Zwingenberg

Der Klassiker

Altstadterkundung

Sie lernen die Stadtgeschichte von der Ritterzeit bis heute an Hand der steinernen Zeitzeugen kennen. Bei einem Rundgang durch
die historische Altstadt mit Brunnen und Blumen geschmückten Gassen kommen Urlaubsgefühle auf.

Allgemeine Infos

Beginnt am Museum in der Scheuergasse

Dauer ca. 90 min

Öffentliche Altstadtrundgänge des Geschichtsvereins mit Abschluss im Museum sind GRATIS, gegen Spende.

Saison: Ganzjährig.

Infos für Gruppen

Für Gruppen von 10 bis 25 Personen werden nach Terminabsprache Altstadterkundungen und Kostümführungen angeboten (Wir bieten auch Führungen für weniger als 10 Personen an). 

Dauer ca. 90 min

Führung auf Deutsch: Preis pauschal 60 €
Führung auf englisch, französisch, spanisch oder italienisch: Preis pauschal 80 €

maximale Gruppengröße 25 Personen

Termine & Einzelheiten in Absprache mit Frau Zimmermann
stadtfuehrungen@geschichtsverein-zwingenberg.de

Altstadt von Zwingenberg

Unterwegs mit Waschweib oder Nachtwächter

Kostümführungen

Der Nachtwächter mit seinem Stab und Laterne kennt die Stadt von seinen Rundgängen auf der Mauer. Bei Dunkelheit leuchtet er den Gästen den Weg und erzählt von seinen Erfahrungen.

Das Waschweib beleuchtet die Geschichte
Zwingenbergs aus Erzählungen in den Badstuben, Gasthäusern und von den Märkten. Von ihr erfahren Gäste Klatsch und Tratsch über adelige und arme Zwingenberger.

Nach der Führung lockt Zwingenberg als „CittaSlow“ mit weiteren Verweilangeboten wie Ausstellungen, Theater- und Musikevents, Kulturcafé und einer vielfältigen Gaststättenszene. 

Allgemeine Infos

Beginnt am Museum in der Scheuergasse

Dauer ca. 90 min

Öffentliche Kostümführungen des Geschichtsvereins mit Abschluss im Museum sind GRATIS, gegen Spende.

Saison: Ganzjährig.

Infos für Gruppen

Für Gruppen von 10 bis 25 Personen werden nach Terminabsprache Altstadterkundungen und Kostümführungen angeboten. (Wir bieten auch Führungen für weniger als 10 Personen an). 

Dauer ca. 90 min

Führung auf Deutsch: Preis pauschal 80 €

maximale Gruppengröße 25 Personen

Termine & Einzelheiten in Absprache mit Frau Zimmermann
stadtfuehrungen@geschichtsverein-zwingenberg.de

Das Waschweib beleuchtet die Geschichte Zwingenbergs
Altstadt von Zwingenberg

Erinnerungen wecken

Stadterlebnis für Menschen mit Demenz

Frau Ingrid Krimmelbein, Betreuungsfachkraft für Menschen mit Demenz, bietet spezielle Führungen, die nur einen Schwerpunkt haben, z.B. der Marktplatz oder die Scheuergasse und in ein Rahmenprogramm mit Kaffee und Kuchen eingebunden sind. Alte Gegenstände, Fotos, Düfte, Lieder und vieles mehr helfen, Erinnerungen wachzurufen.

Infos für Gruppen

Beginnt am Museum in der Scheuergasse

Dauer ca. 60 min

Führungen des Geschichtsvereins mit Abschluss im Museum sind GRATIS, gegen Spende.

Termine & Einzelheiten in Absprache mit
Ingrid Krimmelbein
Die Lange Schneise 1, 64673 Zwingenberg
Telefon: 06251 / 72 451
mail@geschichtsverein-zwingenberg.de

Führung auf Deutsch: pauschal 120 €
inkl. Kaffee und Kuchen

maximale Gruppengröße 10 Personen

Saison: Ganzjährig.

Altstadt von Zwingenberg

Bildungseinrichtungen

Lernen mit Spaß

Für Kindergärten, Schulen und andere Bildungseinrichtungen veranstaltet der Geschichtsverein besondere Altstadtführungen.

Unser Tipp:

Der Stadtrundgang kann mit einer Stadtrallye oder einem Museumsbesuch verbunden werden.

Infos für Gruppen

Beginnt am Museum in der Scheuergasse

Dauer ca. 90 min

Öffentliche Führungen des Geschichtsvereins mit Abschluss im Museum sind GRATIS, gegen Spende.

Saison: Ganzjährig.

Zwingenberg an der Bergstraße